Extrem hohe Auswärtshürde

von Michael Holstein

Rückhalt im TuS-Tor: Markus Seitz


Die Heimschlappe im Pfalzderby gegen Haßloch hat der TuS 04 Kaiserslautern-Dansenberg mittlerweile verarbeitet. Der Blick richtete sich in der Trainingswoche auf den kommenden Gegner SV Salamander Kornwestheim, der als Mitaufsteiger die Liga ordentlich aufmischt. Mit 10:2 Punkten steht die Mannschaft von Trainer Alexander Schurr punktgleich mit den Rhein Neckar Löwen 2 an der Tabellenspitze der 3. Liga Süd. Für TuS-Trainer Marco Sliwa keine Überraschung: „Sie sind momentan sowohl in Abwehr als auch im Angriff das Maß der Dinge in der Liga und stehen zurecht dort oben. Kornwestheim spielt einen leidenschaftlichen Handball und die Spieler sind extrem erfolgshungrig. Das sieht man ihnen in jedem Spiel an!“ Aus einem sehr ausgeglichenem Kader ragt ein Spieler heraus: Peter Jungwirth. Der 30jährige Rechtsaußen führt mit 64 Treffern, davon 29 per Siebenmeter (Trefferquote: 90%), die Torjägerliste an und war bereits für den SC Magdeburg (2007-2008) und die HSG Wetzlar (2008-2012) in der Bundesliga aktiv.

Für den TuS gilt es an die gute Leistung der ersten Halbzeit im letzten Auswärtsspiel in Neuhausen/Filder anzuknüpfen, um dem Favoriten so lange wie möglich Paroli bieten zu können. Weiterhin schwierig ist die Personallage beim TuS, bei dem nach wie vor aufgrund von Verletzungen und Krankheit kein geregelter Trainingsbetrieb möglich ist. „Wir trainieren momentan fast durchgängig mit sieben gesunden Feldspielern“, dämpft Coach Sliwa die Erwartungen, wird aber seine Jungs wie gewohnt akribisch auf das Kräftemessen mit dem Team aus Kornwestheim vorbereiten, dessen Trainer momentan auf die Euphoriebremse treten muss. Dass seine Mannschaft mit vorne steht, sei schön, aber: "Es gibt in dieser Staffel nur ein großes Mittelfeld, da sind nur wenige Punkte Differenz. Wenn wir da ein bisschen vorneweg eilen, ist das okay." gab er nach dem fünften Sieg im sechsten Saisonspiel zu Protokoll. Offensichtlich nicht nur ein exzellenter Trainer, sondern auch ein Meister im „Understatement“!

Gespielt wird am Samstagabend in der Sporthalle Ost in Kornwestheim. Der Anpfiff ist um 20.00 Uhr. TuS-Fans haben wie immer die Möglichkeit im Mannschaftsbus mitzufahren. Abfahrt ist um 15.00 Uhr am Dorfplatz in Dansenberg.

Zurück